Datenschutzhinweise

Union Investment freut sich über Ihren Besuch auf unserer Website und über Ihr Interesse an unserer Gesellschaft bzw. an unseren Produkten und Dienstleistungen.

Wir verstehen Datenschutz als kundenorientiertes Qualitätsmerkmal. Uns ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, vor allem in Bezug auf die Wahrung des Persönlichkeitsrechts, sehr wichtig. Sofern Sie uns persönliche Daten mitteilen, werden wir diese mit banküblicher Sorgfalt und entsprechend der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandeln.

Wir möchten Sie an dieser Stelle informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir im Zusammenhang mit dem Besuch auf unserer Webseite erfassen und für welche Zwecke wir diese Informationen verarbeiten.

Die Verantwortung für die rechtmäßige Verarbeitung Ihrer Daten trägt die Union Investment Institutional GmbH, Weißfrauenstraße 7, 60311 Frankfurt am Main (institutional@union-investment.de). Unser Datenschutzbeauftragter ist zu erreichen unter datenschutz@union-investment.de.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten im Sinne der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung, DS-GVO) sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Diese Daten unterliegen datenschutzrechtlichen Regelungen, insbesondere der DS-GVO und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und werden durch technische und organisatorische Maßnahmen geschützt.

Erhebung von Nutzungsdaten

Bei dem Besuch unserer Webseite speichern wir jeden Zugriff Ihrerseits in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung von uns gespeichert:

Die IP-Adresse des anfragenden Rechners, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die Webseiten, die Sie bei uns aufrufen und die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte. Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu folgenden Zwecken: dauerhafte Gewährleistung der Systemsicherheit und -stabilität, Optimierung unseres Internet-Angebots und Erstellung und Auswertung von internen Statistiken, Surfprofilen.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten basiert auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Cookies

Unsere Webseiten verwenden Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Datenträger des Nutzers gespeichert werden und über den Browser des Nutzers bestimmte Einstellungen und Daten mit unseren Systemen austauschen.

Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden, sowie Informationen über die Laufzeit des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen. Cookies ermöglichen es uns, die Webseite für Sie ansprechend zu gestalten und Ihnen die Nutzung zu erleichtern, indem beispielsweise bestimmte Eingaben so gespeichert werden, dass Sie diese nicht erneut eingeben müssen. Sie dienen der kontinuierlichen Optimierung unseres Werbeangebotes.

Durch eine Änderung der Einstellungen des Internet-Browsers, können Nutzer die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseiten deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseiten vollumfänglich genutzt werden.

Web Analyse Tools

Um statistische Daten über die Nutzung unseres Webangebotes zu erheben und unser Angebot entsprechend zu optimieren, verwenden wir die Dienste der Firma Webtrekk GmbH (nachfolgend „Webtrekk“). Webtrekk ist für den Datenschutz im Bereich Web Controlling Software, vom TÜV Saarland zertifiziert.

Durch die Webtrekk-Technologie werden mit Hilfe eines Pixels Daten in anonymisierter Form ausschließlich zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Hierzu können ebenfalls Cookies eingesetzt werden, die Daten jedoch ausschließlich in pseudonymer Form sammeln und speichern. Die Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren. Sie haben die Möglichkeit Ihren Browser so zu konfigurieren, dass Sie informiert werden, sobald Cookies platziert werden sollen, um diese dann eventuell abzulehnen. Darüber hinaus können Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Web-Browsers verhindern. Möglicherweise können dann nicht alle Funktionen dieser Internetseite in vollem Umfang genutzt werden. Es werden keinerlei personenbezogene Daten gespeichert. Eine IP-Adresse des Benutzers wird unkenntlich gemacht und erlaubt keinerlei Rückschlüsse auf die Besucher dieser Webseite.

Wenn Sie spezifisch für diese Seite nicht getrackt werden möchten, können Sie hier widersprechen.

Daten, die Sie an uns übermitteln

Personenbezogene Daten werden stets im Einklang mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) und dem Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“) verarbeitet.

Im Rahmen der Nutzung unserer Webseite müssen aus technischen Gründen, personenbezogene Daten verarbeitet werden. Bei dem Besuch der Webseite verarbeiten wir daher zum Zweck der Systemsicherheit und -stabilität, personenbezogene Daten, wie z.B. Ihre IP-Adresse und Browserdaten sowie das Datum und die Dauer des Besuches der Webseite. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DS-GVO.

Daten, die Sie über ein Kontaktformular an uns senden, werden an die für die Bearbeitung zuständige Abteilung weitergeleitet und dort verarbeitet. Im Rahmen der Nutzung des Kontaktformulars werden personenbezogene Daten wie Name und sofern von Ihnen angegebenen, Ihre Kontaktdaten (E-Mail Adresse, Anschrift etc.) verarbeitet. In der Regel ist die Angabe von Kontaktdaten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich. Anderenfalls können wir Sie nicht kontaktieren.

Wir bzw. die zur Bearbeitung Ihrer Anfrage zuständige Union Investment Institutional GmbH, verwendet diese Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihre Anfrage. Dies beinhaltet die Beantwortung Ihrer konkreten Anfrage bzw. die Erfüllung Ihres Informationswunsch sowie Ihnen, ggf. über einen zur Vertraulichkeit verpflichteten Versanddienstleister, das gewünschte Infomaterial zukommen zu lassen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. b bzw. f DS-GVO.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden – neben der inhaltlichen redaktionellen Betreuung – technische sowie organisatorische Maßnahmen eingesetzt, um die Daten angemessen zu schützen. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt auf besonders geschützten Rechnern. Das Lesen und Weiterverarbeiten Ihrer Daten unterliegt einerseits einem strengen internen Reglement und erfolgt andererseits ausschließlich zu dem Zweck, für den Sie uns diese Daten überlassen haben.

Social Media Kanäle

Union Investment Institutional GmbH nutzt die Dienste von LinkedIn und Xing.

Für die Nutzung von LinkedIn hat Union Investment Institutional GmbH detaillierte Datenschutzhinweise erstellt, die Sie unter diesem Link finden.

Für die Nutzung von Xing hat Union Investment Institutional GmbH detaillierte Datenschutzhinweise erstellt, die Sie unter diesem Link finden.

Abonnements Newsletter und Kundenmagazine

Wenn Sie den auf unserer Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse sowie Ihren Namen und das Unternehmen, für welches Sie tätig sind. Ihre Funktionsbezeichnung ist eine freiwillige Angabe. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand des Newsletters und geben sie nicht an Dritte weiter.

Für das Abonnement von Kundenzeitschriften benötigen wir zusätzlich Ihre Adressdaten für den postalischen Versand.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters und der Kundenmagazine können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über den Kundenservice unter der Mailadresse institutional@union-investment.de erfolgen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Veranstaltungen

Die verarbeiteten personenbezogenen Daten umfassen Name, Vorname, Unternehmen, Adresse, Unternehmensfunktion, E-Mail-Adresse und Telefonnummer der an der Veranstaltung teilnehmenden Personen. Digital durchgeführte Veranstaltungen können – müssen aber nicht – von der verantwortlichen Stelle aufgezeichnet werden. Die Aufzeichnung umfasst ausschließlich das gesendete Livebild mit dem Originalton. Sollten die Teilnehmer die Möglichkeit haben, sich während einer Aufzeichnung verbal zu äußern, wird im Vorfeld auf die Aufzeichnung hingewiesen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten im Falle einer Aufzeichnung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten sowie deren Nutzung im Rahmen der Veranstaltungsanmeldung können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über den Kundenservice unter der Mailadresse institutional@union-investment.de erfolgen.

Im Rahmen von Veranstaltungen kann die Funktion besteht, einen öffentlichen Chat und private Chats mit weiteren Teilnehmern zu führen. Diese Chats sind nicht von der Aufzeichnung umfasst, der Teilnehmer ist für die Dauer der Teilnahme am Chat mit Vor- und Zunamen sichtbar.

Zudem besteht die Funktion, dass Teilnehmer Fragen an die Referenten der Veranstaltung per Chat senden können. Diese Fragen können ggfls. nicht vollständig im Rahmen der Veranstaltung beantwortet werden. Dazu wird die Frage zusammen mit dem Namen des Fragestellers bis zur vollständigen Beantwortung im Nachgang gespeichert.

Weitergabe an Dritte

Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Fachbereiche und zuständigen Stellen Ihre Daten, soweit dies zur Erfüllung des Zwecks (bspw. Newsletter Versand oder Bearbeitung der Kontaktanfrage) erforderlich ist.

Für bestimmte technische Prozesse der Datenanalyse, -verarbeitung oder -speicherung bedienen wir uns der Unterstützung externer Dienstleister. Diese Dienstleister sind sorgfältig ausgewählt und erfüllen hohe Datenschutz- und Datensicherheitsstandards. Sie sind zu strikter Verschwiegenheit verpflichtet und verarbeiten Daten nur in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen. Rechtsgrundlage für diese Weitergabe von personenbezogenen Daten ist ein Auftragsverarbeitungsvertrag im Sinne des Art. 28 DS-GVO.

Über die in den vorliegenden Datenschutzhinweisen hinausgehenden Fälle, werden Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte übermittelt, wenn wir dazu durch Gesetz oder eine behördliche oder gerichtliche Anordnung verpflichtet sind.

Empfänger Ihrer Daten können in diesen Fällen bspw. die Folgenden sein:

Die Deutsche Bundesbank, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, der Bundesrechnungshof, die Europäische Zentralbank etc., sofern eine behördliche oder gesetzliche Verpflichtung vorliegt.

Weitere Stellen erhalten Ihre personenbezogenen Daten erst bei wirksamer Erteilung Ihrer Einwilligungserklärung.

Speicherdauer

Die unter Ziff. 2 beschriebenen Nutzungsdaten speichern wir für einen Zeitraum von 18 Monaten. Im Übrigen werden Ihre Daten gelöscht, wenn deren Kenntnis für die beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich ist, soweit nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen eine längere Speicherung vorschreiben.

Rechte bezüglich gespeicherter personenbezogener Daten

Sie haben das Recht, eine Auskunft gemäß Art. 15 DS-GVO über die zu Ihrer Person seitens Union Investment Institutional GmbH gespeicherten personenbezogenen Daten zu erlangen. Sollten Sie hierbei feststellen, dass Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten fehlerhaft oder unvollständig sind, können Sie jederzeit die unverzügliche Berichtigung oder Vervollständigung dieser Daten im Sinne von Art. 16 DS-GVO verlangen. Unter den in Artikel 17 Abs. 1 und 18 Abs. 1 DS_GVO bezeichneten Voraussetzungen kann auch die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten verlangt werden.

Falls Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO) oder eines Vertrages (Art. 6 Abs 1 lit. b DS-GVO) verarbeitet wurden, steht Ihnen gemäß Art. 20 DS-GVO das Recht zu, die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie eine Übertragung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen. Im Falle einer Einwilligung steht es Ihnen frei, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Falls Ihre Daten auf Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO) verarbeitet wurden, steht Ihnen gemäß Art. 21 DS-GVO ein jederzeitiges Widerspruchsrecht zu.

Mit Beschwerden über die Datenverwendung können Sie sich auch an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

Letzte Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise: Stand: März 2021.

Wir behalten uns vor, diese Erklärung bei Bedarf (sofern neue Produkte und Dienstleistungen angeboten werden, oder sich die Internet- und IT-Sicherheitstechnik weiterentwickelt) zu aktualisieren oder zu ergänzen. Änderungen werden wir an dieser Stelle veröffentlichen.